Portraits, Familienfotos, Kinderfotos rund um Seevetal

Sie wohnen in Seevetal, Lüneburg, Buchholz, Rosengarten, Meckelfeld, Hittfeld oder in einem der anderen Orte unserer schönen Nordheide oder dem südlichen Hamburg? Dann würde ich mich freuen, wenn Sie meine Dienste als Fotograf für Portraits, Familienfotos, Kinderfotos, Familienfeiern oder Firmenpräsentation in Anspruch nehmen.

 

Meine Fotos entstehen an Orten, an denen sich meine Auftraggeber wohl fühlen. Zu Hause, in der Natur, am Arbeitsplatz, in einem Cafe, einem Restaurant oder einer Kneipe. Dabei setze ich, wenn immer möglich, auf die Wirkung der natürlichen, vorhandenen Beleuchtung. Eine mobile Blitz-Anlage ergänzt meine Ausrüstung für jene Fälle, in denen es notwendig wird, darauf zurückzugreifen.

 

Mein Honorar wird mit Ihnen frei vereinbart und dem Aufwand angemessen sein.

 

Es gibt auch eine Möglichkeit, sich kostenlos fotografieren zu lassen und 10 schöne Fotos in voller Größe zu erhalten. Lesen Sie mehr über Time-For-Prints hier ...

Sie haben Fragen?

Bitte rufen Sie mich an!

Telefon: 0170 47 35 471

Mi

20

Sep

2017

Foto-Workshop auf Norderney

Der von Mario Dirks gemeinsam mit Jean Noir veranstaltete Foto-Workshop für available Light lockte mich, nach meiner Teilnahme im vergangenen Jahr, erneut auf die Nordsee-Insel.

Wieder war das ideal am Inselquartier Haus Detmold auf Norderney unser Veranstaltungsort. Von Freitag Nachmittag bis Sonntag Nachmittag befassten wir uns intensiv mit dem Thema Fotografie. Das galt auch für den am Samstag Abend veranstalteten Grill-Abend.

Auch in diesem Jahr ging es darum, gefühlvolle Fotografien abzuliefern. Ich hatte mir außerdem vorgenommen, Fotos zu machen, die keinerlei oder nur geringster Nachbearbeitung bedürfen. Also sollte der Hintergedanke, dass Lightroom und Photoshop das Foto gestalten könnten, abgeschaltet sein. Technisch war ich gut vorbereitet; denn eine spiegellose Systemkamera wie meine Fujifilm X-T2 erlaubt es, das finale Foto schon vor dem Druck auf den Auslöser beurteilen zu können. Aber ganz so einfach ist es denn doch nicht. 

mehr lesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0